Print this page

WEINBAU & GASTRONOMIE HERAKLION

WEINBAU & GASTRONOMIE HERAKLION

Kreta ist bekannt für ihre leckere und gesunde Küche. Die Ernährung auf Kreta war das Thema einer Studie, die die großen gesundheitlichen Vorteile und Nährwerte betraf. Das größte Geheimnis der kretischen Langlebigkeit und Ernährung ist das Olivenöl. Kreta ist einer der größten Olivenöl Produzenten in Griechenland und die einmalige Qualität ihrer preisgekrönten Olivenöl-Produkte ist international anerkannt. Es gibt feine Qualitätskäsesorten, die auf der Insel Kreta produziert werden. Kreter essen Käse zu ihrem Mittags- und Abendessen auch zum Frühstück oder als Dessert. Mizithropitakia ist ein Dessert, dass man kosten sollte (kleine Pasteten, gefüllt mit Käse und garniert mit kretischen Honig). Weitere kretische Käsesorten (z. B. Graviera, Mizithra und Anthotyros) werden oft als Basis für die Zubereitung anderer Gerichte benutzt, wie Kalitsounia, Koukouvayia (kretische Zwieback mit Tomaten, Schafskäse, Oliven, Oregano und Olivenöl), Bougatsa und viele weitere Köstlichkeiten. Eine Vielzahl von Gewürzen und gesundem Gemüse wird auf kretischen Land angebaut, Langlebigkeit den Menschen schenkend. So werden 'Lapatha ', ' Maratha ', ' Galatsides 'u.a. für die Zubereitung der köstlichen 'Chortopita' eingesetzt. In Bezug auf Fleisch verwenden die Kreter vor allem Ziegen aus der Gegend, junge Lämmer und Hasen (Fleisch von Tieren die in den Berggebieten aufgewachsen sind). Hase im Schmortopf mit Zwiebeln ist eine kretische Spezialität, sowie Lamm mit Kräutern, Staka Käse und Kartoffeln im alten traditionellen Steinofen zubereitet. Noch dazu, eines des Traditionellstens der kretischen Küche: Schnecken in verschiedener Arten und Weise gekocht, sowie Huhn und Lamm Risotto mit Ziegenbutter. Raki ist ein lokales sehr starkes Getränk der Insel, das Ende Oktober produziert wird und aus Traubenschalen destilliert wird.