ARCHÄOLOGISCHE STÄTTEN VON ZAKYNTHOS

 ARCHÄOLOGISCHE STÄTTEN VON ZAKYNTHOS
Antike Psofida: Die alte Zitadelle wurde Psofida genannt nach der antiken Stadt Arkadia und wurde in der Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr. erbaut. An diesem Ort wurde später die  venezianische Burg gebaut. Schriftliche Quellen sowie archäologische Befunde bestätigen die Stelle. Keramische Funde der archaischen, klassischen, hellenistischen und römischen Zeit, die in der Burg entdeckt wurden, bestätigen, dass sie durchgehend  besiedelt war. Die Siedlung blühte während der hellenistischen Zeit auf und die hellenistische Keramik, welche gefunden wurde, ist sehr feiner Art. Es gibt keine Überreste der antiken Stadt und die letzte schriftliche Quelle eines Reisenden erwähnt Überreste einer antiken Stadt im Jahre 1437 n. Chr.. Es gibt einige Überreste ziviler römischer Residenzen.