MUSEEN KORFU

 MUSEEN KORFU
Archäologisches Museum von Korfu: es liegt in der Hauptstadt, und wurde im Jahr 1967 eingeweiht. In der Lobby sind kleine Bronzestatuen der archaischen bis zu der Römerzeit ausgestellt. Im Raum des Erdgeschosses liegen einige Grabfunde der archaischen, klassischen und hellenistischen Zeit, sowie eine reiche Münzsammlung. Es gibt auch einige Grab-Vasen des 7. und 6. Jahrhundert v. Chr.. In einem anderen Raum kann der Besucher den Löwen von Menekrates, die Skulptur eines Löwen, besichtigen. Es existieren auch einige korinthische Vasen, Tonfiguren und kleine Statuen; außerdem der Giebel von Gorgous mit einer Breite von 17 m und einer Höhe von 3,2 Metern. Dieser ist der älteste steinerne Giebel.Er stand im dorischen Tempel der Artemis. Es weiterer Giebel, welcher einen unbekannten Mythos (500 v. Chr.) darstellt, ist ausgestellt. Die übrigen Exponate des Museums stammen aus Heiligtümern, die in Mon Repo ausgegraben wurden. Es gibt auch 13 fast identische Tonfiguren der Artemis, die in ihrem Heiligtum gefunden wurden.
 
Museum der Antivouniotissa: Es ist der nachbyzantinischen Kunst gewidmet und im Tempel der Muttergottes Antivouniotissa untergebracht. Der Tempel ist aus dem 15. Jahrhundert n. Chr. und einer der ganz wenigen, die erhalten geblieben sind. Die Sammlung enthält 90 Ikonen. Die Sammlung veranschaulicht die Rolle Korfus in der Entwicklung der griechischen kirchlichen Malerei, nach dem Sturz von Rethymno durch die Türken im Jahre 1646 n. Chr., als die Maler in Korfu Zuflucht fanden oder Station machten.
 
Archäologisches Museum von Paleopolis: Es ist im Herrenhaus von Mon Repo untergebracht und umfasst Funde aus den Ausgrabungen im Gebiet von Paleopoli  der archaischen bis zur römischen Periode. Das Gebäude wurde 1828-31 unter britischer Besatzung errichtet. Trotz des gewaltigen Luxus und der ausgezeichneten natürlichen Umgebung ist die Architektur des Gebäudes einfach und folgt klassizistischen Mustern. Unter anderem werden Artikel ausgestellt, die auch über das Gebäude Auskunft geben, wie Gemälde und Möbel.