MUSEEN auf KEFALONIA

MUSEEN auf KEFALONIA
Nautisches- und Umwelts-Museum Fiskardo: Das Museum wurde 1999 gegründet. Der Besucher kann sich über die Geschichte der Insel und ihre Naturschönheiten (Höhlen, Strände, Nationalparks) informieren. Im Museum kann der Besucher auch die Reste eines Kampfflugzeuges (Bristol Beaufighter Typ) besichtigen, wie auch viele Arten von Meeresorganismen. Auch das Skelett eines kleinen Wales hängt von der Decke.

Archäologisches Museum von Argostoli: Es wurde 1957 gegründet und im Jahre 1999 komplett renoviert. In den beiden ersten Räumen kann man Steinwerkzeuge und eine Steinvase aus dem Jahre 4500 v. Chr. besichtigen. Es gibt auch Befunde aus gewölbten Gräbern aus den Jahren 1750-1000 v.Chr.. Im zweiten Raum befinden sich Exponaten der mykenischen Epoche, bronzene Schwerter, Grabbeigaben, Amphoren, Alabaster, goldene Halsketten, Bronzeringe und Sigel aus der großen Grabkammer in Tzannata. Im dritten Raum gibt es Vasen der klassischen und hellenistischen Zeit sowie einige beschriebene Grabsäulen wie auch andere Befunde.

Historisches Volkskundemuseum von Kefalonia: Es umfasst reichhaltiges Archivmaterial aus dem 15. bis 19. Jahrhundert n. Chr., sowie einige nützliche Informationen über den Alltag der Bewohner. Im ersten Raum gibt es traditionelle Kleidung und eine Sammlung von Handarbeiten und Spitzen. Der nächste Bereich der Sammlung umfasst Fotos von Argostoli ab und aus dem Jahr 1930. In einem anderen Raum gibt es Porträts bedeutender Personen Kefalonias und eine Sammlung von Möbeln und mehreren Gegenständen des täglichen Lebens. Auch gibt es eine Darstellung von einem Schlafzimmer aus dem Jahre 1950. Es gibt auch eine Kollektion von Kircheartefakten, die eine Sammlung von nachbyzantinischen Ikonen enthält.