MUSEEN von RHODOS

ancient-grave-relief-of-krito-and-timaristaArchäologisches Museum von Rhodos: Es ist im zweistöckigen Gebäude des Hospitals der Ritter untergebracht und im Jahre 1489 n. Chr. erbaut. Nach dem Haupteingang trifft man auf den Innenhof mit dem Gebilde eines Löwen der seine Beute verzerrt und davor ein Mosaikboden aus dem 5. Jahrhundert. Im Südosten des Raumes gibt es Eisengeschosse für Kanonen. Die erste Etage ist von äußerstem Interesse: eine Skulptur, Inschriften, Anaglyphen, von den Franken. Als nächstes ein Raum voller Funde aus der Antike mit Teilen von Statuen des 5. Jahrhunderts v. Chr. bis in die Römerzeit datiert. Im Garten des Museums gibt es einige Skulpturen und ein Teil einer Kolossalstatue. Im ersten Raum gegenüber dem Garten befinden sich hellenistische und römische Statuen und Anaglyphen von enormer Größe. Der nächste Raum enthält Werke der hellenistischen und metabyzantinischen Zeit, wie die „ beschämte" Venus und die Venus von Rhodos eine Nachbildung der bekannten Venus des dritten Jahrhunderts.

rodo05Byzantinisches Museum: Befindet sich im Tempel der Panagia in der Burg. Der Tempel wurde kreuzförmig mit Kuppel im 11. Jahrhundert erbaut. Mit der Ankunft der Ritter wurde es dann in eine Drei-Zimmer-Basilika umgewandelt, später dann es in eine Moschee während der osmanischen Zeit. Während der byzantinischen Periode war es der orthodoxe Haupttempel und während der Frankenperiode war es der römisch-katholische Haupttempel.

Museum von Kastelos: Befindet sich neben dem Haupt-Südtor des Palastes des Grand Magister, besteht aus drei Räumen mit Fresken, Mosaiken und Skulpturen. Vom Museum aus durch eine große Rolltreppe hat man Zugang zum Palast des Grand Magisters. Im Museum sind auch Möbel ausgestellt.